Zum Hauptinhalt springen

Risikoanalysen im Unternehmen

Fallstudien

Hier finden Sie reale Beispiele, wie Firmen unterschiedlichster Branchen Risikoanalysen erfolgreich implementieren und nutzen.

Die Fallstudien bieten Einblicke in die Praktiken und Strategien zur Risikobewertung und -minimierung, und veranschaulichen, wie eine effektive Risikoanalyse zur Steigerung der Widerstandsfähigkeit und zur Optimierung von Entscheidungsprozessen beitragen kann.

Enterprise Risk Management

Risikoaggregation für PS 340 und StaRUG

Erfüllen Sie mit Risk Kit die Anforderungen an Risikobewertung, Risikoaggregation und Reporting.

Die Modellvorlage ist in Risk Kit enthalten.

Cyber Risiken

Angriffe, Fehler und Risiko-Cluster

Unternehmen sind einer Vielzahl von Cyber Risiken ausgesetzt, die durch Angriffe von außen ebenso ausgelöst werden wie von Betriebsproblemen im Innern.

Der Film zeigt, wie Cyber Risiken in ihre Einflussfaktoren zerlegt, die Faktoren dargestellt werden und die Risiken so bewertet werden können. Die große Anzahl von Risiken wird zu Clustern verdichtet, um sie berichten und in anderen Bereichen des Enterprise Risk Managements weiterverarbeiten zu können.

Die Modellvorlage ist in Risk Kit enthalten (ab Version 7.17).

Personalrisiken in Zahlen

Pandemien, Superspreader Events und Betriebsausfälle

Grippewellen, regionale Epidemien von Infektionskrankheiten bis hin zu globalen Pandemien sind eins der wichtigsten Personalrisiken geworden.

Der Film geht die Bewertung dieses Risikos Schritt für Schritt durch, ermittelt mit einer Monte-Carlo Simulation die Eintrittswahrscheinlichkeit und Dauer von Betriebsausfällen und zeigt wie Maßnahmenpakete gegen Epidemien wirkungsvoll zusammengestellt werden können.

Die Modellvorlage ist in Risk Kit enthalten.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Auswahlentscheidungen treffen

Nicht alles, was oft gemacht wird, ist auch erfolgversprechend. Und es ist gut, sein Ziel zu kennen, denn jedes Ziel hat sein eigenes Erfolgsrezept.

Die Simulation erlaubt uns, die Strategien schon im Vorfeld zu testen. Dieser Ansatz kann auch für Mergers & Aquisitions, die Jobsuche, einen Hauskauf, den Erwerb von Kunst und vieles andere mehr verwendet werden.

Die Modellvorlage ist in Risk Kit enthalten.

Poly-Krise oder Betriebsblindheit?

Die Überschreitung einer 3-Punkt-Verteilung ist kein Schwarzer Schwan

Dreipunktverteilungen wie Dreiecks-, Pert- oder Multinomialverteilung sind einfach zu erklären und daher beliebt, ihre Auswirkungen aber immer begrenzt. Das Risikomanagement kann dadurch blind werden für die tatsächliche Größenordnung von Risiken in schweren Krisen.

Als Antwort auf diese Frage zeigt der Film wie nach oben unbegrenzte Risiken genauso einfach modelliert werden können wie mit den alten Dreipunktverteilungen.

Achillesferse des Enterprise Risk Management

Bessere Experteneinschätzungen

Experten brauchen einen Zugang zu Verteilungen, der einfach und flexibel ist. 

Der Film zeigt, wie Sie mit dem Enterprise Risk Evaluator und Risk Kit Risiken zuverlässig schätzen können.

Wie baue ich ein Modell? - Teil 1

Die Klassenfahrt

Wir zeigen, wie man mit Monte-Carlo Simulation Fragen beantworten kann, bei denen man mit Intuition und Kopfrechnen nicht direkt ans Ziel kommt und wie man Maßnahmen formulieren und priorisieren kann, um das Ergebnis zu verbessern.

Die Modellvorlage ist in Risk Kit enthalten.

Wie baue ich ein Modell? - Teil 2

Die Rettungsmission

Wir zeigen, wie eine Simulation in mehreren Stufen aufgebaut und ausgewertet werden kann, um ein Service Level Agreement zu bewerten und zu gestalten.

Die Modellvorlage ist in Risk Kit enthalten.

Wie baue ich ein Modell? - Teil 3

Die Graswurzel-Versicherung

Wir zeigen, welche Wirkung Diversifikation von Risiken hat und wie man dadurch nicht nur viele Risiken mit einer Maßnahme managen, sondern auch kostenlos die Risikoverteilung massiv beeinflussen kann.

Die Modellvorlage ist in Risk Kit enthalten.